Markus Biedermann
Eidg. Dipl. Küchenchef und Diplom-Gerontologe

 
 
aus der Schweiz

Wenn man nicht mehr weiß, was man is(s)t

FR, 13. Oktober 2017 | 12:00

Ein flüchtiger Duft, eine unerwartet aufblitzende Geschmacksempfindung – bei manchem reicht schon der Gedanke an ein bestimmtes Aroma und längst vergangene Situationen tauchen wieder auf. Dazu gehören nicht nur Erinnerungen an das Essen, sondern auch an die damit verbundenen Geschichten und Lebensumstände. Essen ist ein ständiger Rückblick in die Vergangenheit – in die eigene Erinnerung.

Schmecken, Riechen, Emotionen und Erinnerungen sind auch im Gehirn miteinander verknüpft. Der Geruchs- und der Geschmackssinn senden ihre Botschaften u. a. zum limbischen System, einem Himareal, das für die Steuerung der gesamten emotionalen Grundeinstellung und Gedächtnistätigkeit verantwortlich ist. Besonders Menschen am Lebensende können über persönlich gestaltete Mahlzeiten ein hohes Maß an Wohlbefinden vermittelt werden.

Kurzbiografie des Referenten

  • gelernter Koch, Diätkoch und eidgenössisch diplomierter Küchenchef in diversen Altersheimen
  • Heimleiter, diplomierter Gerontologe und diplomieter Coach/Berater HEB

Wenn man nicht mehr weiß, was man is(s)t

FR, 13. Oktober 2017 | 12:00

Ein flüchtiger Duft, eine unerwartet aufblitzende Geschmacksempfindung – bei manchem reicht schon der Gedanke an ein bestimmtes Aroma und längst vergangene Situationen tauchen wieder auf. Dazu gehören nicht nur Erinnerungen an das Essen, sondern auch an die damit verbundenen Geschichten und Lebensumstände. Essen ist ein ständiger Rückblick in die Vergangenheit – in die eigene Erinnerung.

Schmecken, Riechen, Emotionen und Erinnerungen sind auch im Gehirn miteinander verknüpft. Der Geruchs- und der Geschmackssinn senden ihre Botschaften u. a. zum limbischen System, einem Himareal, das für die Steuerung der gesamten emotionalen Grundeinstellung und Gedächtnistätigkeit verantwortlich ist. Besonders Menschen am Lebensende können über persönlich gestaltete Mahlzeiten ein hohes Maß an Wohlbefinden vermittelt werden.

Kurzbiografie des Referenten

  • gelernter Koch, Diätkoch und eidgenössisch diplomierter Küchenchef in diversen Altersheimen
  • Heimleiter, diplomierter Gerontologe und diplomieter Coach/Berater HEB